Faszination Volleyball!

VOLLEYBALL-NEWS-SONTHOFEN

AllgäuStrom Volleys gut vorbereitet in die neue Saison

Die Sonthofer Bundesliga-Volleyballerinnen kehren erfolgreich vom Drei-Länder-Turnier aus Salzurg zurück. Im Universitäts- und Landessportzentrum Salzburg / Rif konnten sich die AllgäuStrom Volleys gegen die beiden Österreichischen Erstligisten Salzburg und Graz durchsetzen. Gegen die lettische Nationalmannschaft mussten sich die Damen um Headcoach Veronika Majova nur knapp geschlagen geben.
Erstellt:    Text: Christian Feger

Vorbereitungsturnier in Salzburg

Während die 2. Volleyball-Bundesliga am Wochenende in die neue Saison startet, werden die noch spielfreien AllgäuStrom Volleys sich bei einem internationalen Vorbereitungsturnier in Salzburg messen. Gegen den Gastgeber Salzburg und den UVC Graz (beide 1. Bundesliga Österreich), sowie gegen ein Nationalteam aus Lettland werden die Damen um Headcoach Veronika Majova intensiv an Taktik und Spielpraxis arbeiten. Die Spiele finden am Samstag und Sonntag in der Sporthalle ULSZ Rif in Salzburg statt.
Erstellt:    Text: Christian Feger   Fotos: Achim Flick

Saisonkartenvorverkauf bei den Allgäu Strom Volleys

Auch für die Fans der Sonthofer Bundesliga-Volleyballerinnen rückt der Saisonstart immer näher. Ab heute können sie die Saisonkarten für die kommende Saison erwerben. Nachdem in der letzten Saison aufgrund der Ligastärke nur neun Heimspiele stattfanden, können die Sportbegeisterten in dieser Spielzeit wieder zwölf Matches in der heimischen Allgäu Sporthalle genießen.
Erstellt:    Text: Christian Feger   Fotos: Dominik Berchtold

AllgäuStrom Volleys präsentieren die Mannschaft 2018/2019

Am kommenden Samstag (18.8.) wollen sich die Sonthofer Bundesliga-Volleyballerinnen um Coach Veronika Majova im Rahmen eines Trainingslagers den Fans und Sonthofer Bürgern präsentieren. Um 17:30 Uhr wird die Mannschaft je nach Wetter vor oder im Wirtshaus Anno 1898 (Hotel Deutsches Haus) der Öffentlichkeit vorgestellt. Hierzu sind alle Fans und Sport-interessierten Allgäuer recht herzlich eingeladen. Die AllgäuStrom Volleys konnten am letzten Wochenende mit dem ersten intensiven Trainingslager
Erstellt:    Text: Christian Feger

Neue Angreiferinnen bei den AllgäuStrom Volleys

Auch auf den Angriffspositionen sind die AllgäuStrom Volleys fündig geworden. Nach den Abgängen von Theresa Müller und Marion Mirtl konnten die Sonthofer zwei sehr junge Talente für die am 22. September beginnende Volleyball-Saison gewinnen. Nikola Ziegmann und Lilian Engemann werden zukünftig im Volleys-Trikot auflaufen.  Die 19-jährige Nikola Ziegmann kommt vom zukünftigen Erstligisten NawaRo Straubing, wo sie in der letzten Saison unter anderem eine goldene MVP-Medaille für die beste Spielerin gewinnen konnte. Die gebürtige Straubingerin hat auch beim dortigen FTSV ihr Volleyball-Einmaleins von klein auf gelernt und wird aufgrund ihres Studiums an der LMU München in die Landeshauptstadt ziehen. Mit ihren bereits vier Teilnahmen an Deutschen Jugendmeisterschaften haben die Verantwortlichen hier ein sehr hoffnungsvolles Talent in die Mannschaft geholt,
Erstellt:

Der Kader der AllgäuStrom Volleys wächst

Die Saisonvorbereitungen der Sonthofer Bundesliga-Volleyballer laufen derzeit auf Hochtouren. Beim ersten lockeren Team-Meeting konnte bereits ein weiterer Neuzugang vorgestellt werden. Caro Tiegel, die in den letzten Jahren beim ehemaligen Ligakonkurrent DJK München-Ost spielte, wird die Mannschaft im Mittelblock verstärken. Und die noch ausstehende Trainerfrage konnte ebenfalls geklärt werden. Die bisherige Co-Trainerin Veronika Majova wird in der kommenden Saison die AllgäuStrom Volleys als Cheftrainer coachen und Anfang August mit der intensiven Vorbereitung beginnen.
Erstellt:    Text: Christian Feger

Erfolgsstory geht weiter

TSV-Beach-Duo holt bayrischen Vizetitel Das momentan beste Beachduo des Volleyball-Nachwuchszentrums des TSV Sonthofen, Alena Pauker und Alina Scherzl eilt weiterhin von Erfolg zu Erfolg. Bei der bayrischen U15- Beachmeisterschaft in Lenggries holten sich die beiden jungen Cracks die Vizemeisterschaft und mussten sich dabei letztendlich nur dem momentan in Bayern stärksten Team aus Lenggries beugen.
Erstellt:    Text: Christian Feger

Sonthofer Mädels auch in Oberbayern erfolgreich

Das Volleyball-Beach-Duo Alina Scherzl und Alena Pauker konnten auch am vergangenen Wochenende ihre beeindruckende Siegesserie fortsetzen. Bei der oberbayrischen U15-Meisterschaft in Taufkirchen holten sich die beiden den Vizemeistertitel und besiegten dabei viele Auswahlteams. In Taufkirchen waren 9 Teams am Start, bei denen vor allem die Mannschaften aus Lenggries und Rosenheim mit Auswahlspielerinnen bestückt waren. Auch von der Körpergröße war das Sonthofer Duo unterlegen, doch mit spielerischer und kämpferischer Klasse machten die beiden vieles wett und holten sich mit klaren Siegen den Gruppensieg. Auch das Überkreuzspiel stellte kein Problem für Scherzl/Pauker dar, so dass man im Halbfinale auf eine Paarung aus Rosenheim und Lenggries traf. Jedes Team gewann einen Satz, so dass der Tiebreak entscheiden musste.
Erstellt:    Text: Peter Fischer

Neuzugang auf der Liberoposition

Mit der 21-jährigen Lena Mendler verbuchen die Sonthofer Bundesliga-Volleyballerinnen in der kommenden Saison den ersten Neuzugang. Die junge Münchnerin, die in der letzten Saison bei der DJK München-Ost in der 3. Bundesliga auf dem Feld stand, wird auf der wichtigen Liberoposition eine zentrale Rolle im Sonthofer Kader spielen. Die AllgäuStrom Volleys starten in Kürze mit der intensiven Vorbereitung, ehe die Saison am 22. September mit dem ersten Heimspiel startet. Die gebürtige Dachauerin Lena Mendler, aufgewachsen in Kirchberg nahe Vilsbiburg, erlernte ihren Sport von klein auf bei den Roten Raben in Vilsbiburg, mit denen sie auch ihre größten Erfolge in der Jugend errang. Neben bayerischen Meisterschaften in der U18 und U20 nahm sie hier auch an den deutschen Meisterschaften teil.
Erstellt:

Mehr Konkurrenz für die AllgäuStrom Volleys Sonthofen

  Die Sonthofer Bundesliga-Volleyballerinnen dürfen sich in der kommenden Spielzeit auf weitere Konkurrenz gefasst machen. Nachdem in den letzten Jahren die Mannschaften aus den dritten Ligen nur spärlich an einem Aufstieg interessiert waren oder finanziell keine Optionen hatten, werden in der kommenden Saison einige neue Vereine in der 2. Bundesliga-Süd der Frauen mitspielen.   Aufgrund der geringen Staffelstärke in der vergangenen Saison mit nur zehn Teams, dem Abstieg von Bad Soden und dem Aufstieg von NawaRo Straubing in die erste Liga, konnten gleich fünf Aufstiegsaspiranten Anträge stellen,
Erstellt:    Text: Christian Feger

VOLLEYBALL-NEWS-SONTHOFENVOLLEYBALL-NEWS-SONTHOFENVOLLEYBALL-NEWS-SONTHOFENVOLLEYBALL-NEWS-SONTHOFEN

VBL-Infos

 

Titelsponsor

Premiumpartner





 

 

Kommunikationspartner


Ausrüstungspartner