Faszination Volleyball!

VOLLEYBALL-NEWS-SONTHOFEN

Knapper Sieg beim SV Lohhof

Mit einem knappen 3:2-Sieg (25:15 / 20:25 / 25:27 / 25:12 / 15:7) im Bayernderby verteidigten die Allgäu Strom Volleys Sonthofen die Tabellenspitze der 2. Volleyball-Bundesliga. In einem hochklassigen, knapp zwei Stunden dauernden, Fünf-Satz-Match wehrte sich der Tabellenachte SV Lohhof lange gegen die Niederlage. Doch am Ende setzte sich die Klasse und Routine des Spitzenreiters durch. Der erste Satz im immer wieder mit Spannung erwarteten Bayernderby lief ganz nach Maß für die Sonthofer Volleyball-Damen. Mit starken Aufschlägen und sehenswerten Angriffen setzten die Damen um Trainer Dietmar Butschek, der bei diesem Match an der Aussenlinie stand, den Gastgeber permanent unter Druck. Der SV Lohhof hatte nur selten Gelegenheit das eigene Spiel aufzuziehen und mit 25:15 endete der erste Satz klar für die Allgäu Strom Volleys. Doch bereits im zweiten Satz legten die Lohhofer einen Zahn zu.
Erstellt:    Text: Christian Feger

Jahresauftakt beim SV Lohhof

Für die AllgäuStrom Volleys Sonthofen beginnt das Jahr 2017 mit einem Auswärtsspiel beim SV Lohhof. Am Sonntag um 16 Uhr kommt es zum Bayernderby in der Sporthalle der FOS/BOS Unterschleißheim und dabei möchte das Team um Coach Andi Wilhelm seine Tabellenführung verteidigen. Sonthofen steht mit zwei Punkten Vorsprung auf Vorjahresmeister Offenburg an der Spitze der 2. Volleyball-Bundesliga Süd. Für die Volleys endete das Jahr 2016 äusserst erfolgreich. Mit einem 3:2-Sieg in Offenburg setzten wehrten sie den Angriff auf die Tabellenführung ab und „überwinterten“ als Erster. Und an diese Leistungen wollen die Allgäuerinnen auch beim Tabellen-Achten Lohhof anknüpfen.
Erstellt:    Text: Christian Feger   Fotos: Markus Henseleit

Sieg im Spitzenspiel

Es war der erwartete Show-Down zum Jahresende. Als Tabellenführer reisten die AllgäuStrom Volleys am Samstag zum Zweiten VC Printus Offenburg. In einem mehr zweieinhalb Stunden dauernden Match duellierten sich die beiden Teams auf höchstem Niveau. Mit 3:2 (27:25 / 21:25 / 25:21 / 17:25 / 15:11) hatte Sonthofen am Ende die Nase vorn und verteidigte damit eindrucksvoll seine Spitzenposition in der 2. Volleyball-Bundesliga Süd.   Mit den Attributen „Spitzenspiel, Spitzenkulisse, Spitzenstimmung“ kann dieses Spiel des Jahres an der französischen Grenze am besten umschrieben werden. Die Nord-West-Sporthalle in Offenburg war um 19:30 Uhr mit fast 800 Zuschauern zum Bersten gefüllt und beide Mannschaften waren bis in die Haarspitzen angespannt.
Erstellt:

Topspiel um die Tabellenspitze

Am kommenden Samstag kommt es im rund 300 km entfernten Offenburg zum absoluten Topspiel der 2. Volleyball Bundesliga Süd. Um 19:30 Uhr trifft der Tabellenführer AllgäuStrom Volleys auf den direkten Verfolger und Gastgeber VC Printus Offenburg. Erst vor etwas mehr als einem Monat duellierten sich die beiden Vereine auf Sonthofer Boden, bei dem die Allgäuer mit 3:1 die Oberhand behielten.
Erstellt:    Text: Christian Feger

Neuwied in Sonthofen ohne Chance

Mit einem eindeutigen und nie gefährdeten 3:0-Sieg (25:17 / 25:19 / 25:17) gegen den VC Neuwied eroberten sich die AllgäuStrom Volleys die Tabellenführung in der 2. Volleyball- Bundesliga Süd zurück. Sonthofen zeigte dabei trotz des Ausfalls von Franca Blanz und Hana Kovarová eine souveräne Mannschaftsleistung und setzt im Hinblick auf das Top-Duell in Offenburg am kommenden Wochenende ein deutliches Ausrufezeichen. Die Gäste aus Rheinland-Pfalz, mit der Ex-Sonthoferin Kerstin Landen, fanden nur zu Beginn des ersten Satzes annähernd zu ihrer Form.
Erstellt:    Text: Christian Feger

Neuwied gastiert bei den AllgäuStrom Volleys

Nachdem die Sonthofer Bundesliga Volleyballerinnen am vergangenen spielfreien Wochenende ihre Tabellenführung wieder an den VC Printus Offenburg abgeben mussten, wollen die Damen von Coach Andreas Wilhelm diese nun wieder zurückerobern. Am Samstagabend um 19:30 Uhr empfangen sie im letzten Heimspiel des Jahres 2016 in der Allgäu Sporthalle den Tabellensechsten VC Neuwied 77. Gegen den Drittplatzierten der letzten Saison wollen die Sonthofer Damen erneut ihre derzeitige Stärke unter Beweis stellen. Denn ganz anders als in der letzten Saison, als man beide Spiele gegen die Rheinland-Pfälzer mit 1:3 verlor, liegt die Favoritenrolle heuer eher im Allgäu.
Erstellt:    Text: Christian Feger   Fotos: Markus Henseleit

AllgäuStrom Volleys siegen im Bayernderby

Mit einem deutlichen 3:0-Erfolg (25:18 / 25:15 / 25:20) gegen den SV Lohhof erobern die AllgäuStrom Volleys die Tabellenspitze der 2. Bundesliga Süd. Im mit Spannung erwarteten Bayernderby in der Allgäu Sporthalle in Sonthofen zeigten die Gastgeber eine überzeugende Mannschaftsleistung und unterstrichen ihre derzeitige Form eindrucksvoll. Noch in der Vorwoche musste Sonthofen eine Niederlage in Grimma einstecken und ging zudem mit einem geschwächten Kader ins Match. Verletzungs- und krankheitsbedingt fehlten Tamara Zeller, Hana Kovarová, Franca Blanz und Libera Fanny Dillinger. Und gerade diese Stärke, auch mit solchen Rückschlägen umzugehen, zeichnete das Team von Andreas Wilhelm an diesem Tag aus.
Erstellt:    Text: Christian Feger   Fotos: Gerwig Löffelholz

AllgäuStrom Volleys im Bayernderby gegen den SV Lohhof

Die AllgäuStrom Volleys Sonthofen empfangen am kommenden Samstag (26.11.) um 19:30 Uhr in der Sonthofer Allgäu Sporthalle den SV Lohhof. Das Duell mit dem langjährigen Rivalen aus der Münchner Vorstadt verspricht wie in jeder Saison ein spannendes Bayernderby zu werden. Und ausserdem gibt es den Volleyball-Kalender für einen guten Zweck. Zwei gute Gründe, am Samstag Abend vorbeizuschauen.  Nicht nur, dass sich die beiden Vorzeigevereine aus Bayerns Süden aus vielen gemeinsamen Liga-Jahren sehr gut kennen, vielmehr auch die personelle Konstellation in dieser Saison birgt eine gewisse Grundspannung.
Erstellt:    Text: Christian Feger

Überzeugende Heimleistung

Mit je einem Sieg und einer Niederlage gingen die Bayernliga-Volleyballerinnen des TSV Sonthofen aus dem letzten Wochenende heraus. Hatte man am Samstag beim Tabellenführer SVSW München trotz einer couragierten Leistung noch eine 0:3 (21:25/20:25/23:25) Niederlage hinnehmen müssen, so zeigte die Truppe um Coach Veronika Majova zu Hause gegen Heimstetten ein Topspiel und gewann sicher mit 3:0 (25:10/25:16/25:15).
Erstellt:    Text: Peter Fischer

AllgäuStrom Volleys mit Licht und Schatten

Die AllgäuStrom Volleys Sonthofen konnten von ihrem Auswärtswochenende in Sachsen mit drei Punkten zurückkehren und belegen weiterhin punktgleich mit Spitzenreiter VC Printus Offenburg den zweiten Tabellenplatz der 2. Volleyball-Bundesliga. Sowohl beim Sieg in Dresden am Samstag (3:0 - 27:25 / 27:25 / 25:19), als auch bei der Niederlage in Grimma am Sonntag (1:3 – 17:25 / 25:23 / 18:25 / 21:25) taten sich die Schützlinge von Andreas Wilhelm zwar schwer ihre Leistung der Vorwoche zu bestätigen, konnten aber erneut ihren Kampfeswillen beweisen.
Erstellt:    Text: Christian Feger

VOLLEYBALL-NEWS-SONTHOFENVOLLEYBALL-NEWS-SONTHOFENVOLLEYBALL-NEWS-SONTHOFENVOLLEYBALL-NEWS-SONTHOFEN

VBL-Infos

 

Titelsponsor

Premiumpartner





 


Ausrüstungspartner