Faszination Volleyball!

AllgäuStrom Volleys besiegen den SV Lohhof mit 3:0

Im mit Spannung erwarteten Bayernderby zwischen den AllgäuStrom Volleys und dem SV Lohhof konnten die Sonthofer unerwartet deutlich mit 3:0 (25:20 / 25:13 / 26:24) gewinnen und ihren fünften Tabellenrang festigen. In einem interessanten und hochklassigen Match blieben die Gäste hinter den Erwartungen zurück, währen die Allgäuer Damen um Trainer Markus Zymmara eindrucksvoll eine ihrer besten Saisonleistungen abrufen konnten.

 

Vor rund 400 Zuschauern konnten die AllgäuStrom Volleys Sonthofen bereits im ersten Satz zeigen, dass sie unbedingt ihre mäßige Heimbilanz aufbessern wollen. Von Beginn an konzentriert und vor allem mit einer konstanten und sehr guten Abwehrleistung um die Libera Isabelle Liebchen, gaben sie den Gästen aus Lohhof nur selten Freiraum für eigene Aktionen. Und auch von Beginn herausragend aus einer sehr guten Mannschaftsleistung der Allgäuer an diesem Tag: Marion Mirtl, die einmal mehr mit der goldene MVP-Medaille als beste Spielerin ausgezeichnet wurde. Sie und ihre Mitstreiterinnen konnten ein ums andere Mal sehenswert punkten und bereits den ersten Satz mit 25:20 ungefährdet für sich entscheiden.

 

Und noch deutlicher konnte der zweite Durchgang entschieden werden. Über 15:5 und 22:11 setzen sich die Volleys mit 25:13 durch. Insbesondere Natascha Niemzcyk und Theresa Müller gelangen immer wieder glänzende Aktionen und der Block der Gastgeber mit Caro Strobl und Denise Senst ließen die Angriffe des Lohhofer Teams immer wieder scheitern. Und bereits nach knapp 50 Minuten ging es mit einem 2:0-Satzstand in die 10-Minuten-Pause.

 

Diese „große“ Pause schienen die Gäste etwas besser genutzt zu haben, um sich auf das Spiel der Sonthoferinnen einzustellen. Gäste-Zuspielerin und Kapitän Lisa Keferloher setze viele Akzente und bediente ihr Spielerinnen immer besser, insbesondere deren beste Angreiferin Theresa Schieder. Lange Ballwechsel und kämpferische Leistungen auf beiden Seiten prägten den dritten Satz und es entwickelte sich ein Duell auf Augenhöhe. Aber beim Stand von 22:23 sah es zunächst nach einem Satzerfolg der Gäste aus, die stets leicht in Führung lagen. Doch Sonthofen setzte nochmal zum Endspurt an. Neben der eingewechselten Sabrina Karnbaum, die eindrucksvoll punktete, war es wieder der Sonthofer Block, der die Lohhofer verzweifeln lies und drehten den Satz zum verdienten Matchball, den Theresa Müller zum 26:24 Endstand verwandelte.

 

Mit diesem Sieg und drei Punkten auf der Haben-Seite konnten sich die Volleys nun erfolgreich vom sechsten Tabellenplatz absetzen und rangieren mit nur einem Punkt Abstand auf den VV Grimma auf Rang Fünf. An der Tabellenspitze konnte Offenburg im Duell gegen Vilsbiburg die Oberhand behalten (3:2) und der Tabellenzweite Straubing besiegte Grimma mit 3:1.

 

AllgäuStrom Volleys besiegen den SV Lohhof mit 3:0AllgäuStrom-Volleys-besiegen-den-SV-Lohhof-mit-3:0AllgäuStrom-Volleys-besiegen-den-SV-Lohhof-mit-3:0AllgäuStrom-Volleys-besiegen-den-SV-Lohhof-mit-3:0

Erstellt: 2018-02-11 14:43:55   Text: Christian Feger



Alle Einträge anzeigen
VBL-Infos

 

Titelsponsor

Premiumpartner





 

 

Kommunikationspartner


Ausrüstungspartner