Faszination Volleyball!

AllgäuStrom Volleys Sonthofen erwarten den VV Grimma

Die Sonthofer Bundesliga Damen wollen am kommenden Samstag (16.12., 19:30 Uhr) endlich den ersehnten ersten Heimsieg der Saison landen. Allerdings steht mit dem VV Grimma einer der diesjährigen Titelanwärter gegenüber. Doch mit zwei sehr überzeugenden Auswärtssiegen im Rücken blicken die Damen um Kapitän Veronika Kettenbach dem Spieltag sehr positiv entgegen.

 

Ein Blick auf die Auswärtstabelle ist den Sonthofer Damen im Moment wesentlich lieber als die Heimtabelle. Denn mit drei Siegen aus vier Spielen stehen sie dort derzeit auf Platz zwei. In der Heimbilanz konnten bisher lediglich zwei Punkte aus drei Begegnungen errungen werden. Und so wollen die AllgäuStrom Volleys ihren treuen Fans am Samstag ein vorgezogenes Weihnachtspräsent in Form eines Sieges machen.

 

Nach der knappen Heimniederlage Mitte November, konnte Sonthofen in Dresden und Bad Soden zwei sehr beeindruckende Siege landen. Sie schlugen ihre Gegner jeweils mit 3:1 und tankten nach den Niederlagen wieder Selbstbewusstsein und zeigten vor allem wieder die hervorragenden Mannschaftsleistungen aus dem letzten Jahr. Das Team von Trainer Andreas Wilhelm scheint nun endlich zueinander gefunden zu haben, nachdem es nach dem personellen Umbruch zu Beginn der Saison zunächst an der Abstimmung gefehlt hatte.

 

Auf der anderen Seite des Feldes steht am Samstag allerdings nicht irgendwer. Mit dem VV Grimma kommt ein alter Weggefährte der 2. Bundesliga nach Sonthofen. Die Schützlinge des argentinischen Trainers Jorge Ricardo Munari konnten in der letzten Woche sogar kurzfristig die Tabellenspitze erringen und stehen mit nur einer Niederlage gegen Offenburg auf dem dritten Tabellenrang. Hinter Offenburg und Straubing, zwei Ränge vor den Gastgebern aus Sonthofen. Allerdings musste sich Grimma im letzten Match arg strecken, um im Sachsen-Derby den VCO Dresden knapp mit 3:2 zu schlagen. Man darf also gespannt sein auf ein hochklassiges und interessantes Duell in der Allgäu Sporthalle.

 

Bereits um 16 Uhr kommt es in der Allgäu Sporthalle zum Duell des Regionalliga-Spitzenreiters TSV Sonthofen II gegen die N.H.Young Volleys, die derzeit auf Platz 5 der Liga rangieren. Sonthofens Trainerin Veronika Majova möchte dabei mit ihren Spielerinnen ihre weiße Heimspiel-Weste behalten und möglichst als Tabellenführer in die wohlverdiente Weihnachtspause gehen.

 

AllgäuStrom Volleys Sonthofen erwarten den VV GrimmaAllgäuStrom-Volleys-Sonthofen-erwarten-den-VV-GrimmaAllgäuStrom-Volleys-Sonthofen-erwarten-den-VV-GrimmaAllgäuStrom-Volleys-Sonthofen-erwarten-den-VV-Grimma

Erstellt: 2017-12-14 22:15:06   Text: Christian Feger   Fotos: Markus Henseleit



Alle Einträge anzeigen
VBL-Infos

 

Titelsponsor

Premiumpartner





 

 

Kommunikationspartner


Ausrüstungspartner