Faszination Volleyball!

AllgäuStrom Volleys zu Gast beim VCO Dresden

Die AllgäuStrom Volleys Sonthofen sind am Wochenende zu Gast beim VCO Dresden und wollen ihr Punktekonto erneut in der Ferne aufbessern, nachdem sie mit dem ersehnten ersten Heimsieg vergangene Woche gegen Stuttgart nur knapp gescheitert sind. Die jungen Talente des VCO stehen derzeit mit zwei Siegen aus sechs Spielen punktgleich zwei Plätze vor den Sonthofer Damen, die auf Platz neun rangieren.

 

Die Talente des Bundesstützpunktes in Dresden konnten sich in dieser Saison bereits sehr gut in Szene setzen und landeten einen Heimsieg gegen Lohhof und gewannen eindrucksvoll 3:0 in Neuwied. Daher werden die Sonthofer Bundesliga-Damen sich nach dem mäßigen Saisonstart ihrerseits sehr strecken müssen um endlich aus dem Tabellenkeller zu kommen. In der letzten Saison konnten Kapitän Veronika Kettenbach und ihre Mitstreiterinnen beide Saisonspiele mit 3:0 gewinnen. Der allgemeine Leistungstrend der AllgäuStrom Volleys ging zwar seit Ende September stetig nach oben, konnte aber bisher nur zu fünf Punkten aus fünf Matches umgemünzt werden. Das soll sich gegen die Dresdner ändern und entsprechend wurde unter der Woche an der Spielanalyse und weiteren Taktik-Einheiten gearbeitet.

 

Ein besonderes Match dürfte es für Papa und Mama Kettenbach werden. Die Eltern der beiden Sonthofer Spielerinnen Veronika und Alexandra Kettenbach können am Samstag auch noch ihre dritte Tochter Elisabeth anfeuern, die beim VCO Dresden seit dieser Saison die Zuspiel-Position bekleidet.

AllgäuStrom Volleys zu Gast beim VCO DresdenAllgäuStrom-Volleys-zu-Gast-beim-VCO-DresdenAllgäuStrom-Volleys-zu-Gast-beim-VCO-DresdenAllgäuStrom-Volleys-zu-Gast-beim-VCO-Dresden

Erstellt: 2017-11-25 17:09:02   Text: Christian Feger



Alle Einträge anzeigen
VBL-Infos

 

Titelsponsor

Premiumpartner





 

 

Kommunikationspartner


Ausrüstungspartner