Faszination Volleyball!

AllgäuStrom Volleys müssen sich im bayerischen Pokalfinale knapp geschlagen geben
Nach der knappen Niederlage im ersten Bundesliga-Match der Saison, mussten sich die AllgäuStrom Volleys auch im bayerischen Pokalfinale geschlagen geben und scheiden aus dem Pokal-Wettbewerb aus. Gegner war hier der Ligakonkurrent NawaRo Straubing, der das Spiel mit 2:0 (26:24 / 25:22) für sich entscheiden konnte. Im Halbfinale schlugen die Sonthofer Damen den Bezirksligisten ASV Schwend mit 2:0 (25:3 / 25:9).

Trotzdem lassen die Volleys mit ihrem völlig neu formierten Kader den Kopf nicht hängen. „Wir konnten mit dem kompletten Kader antreten und gute Fortschritte zur Vorwoche zeigen, aber müssen halt noch ein wenig mehr an uns glauben.“ so resümierte Kapitän Veronika Kettenbach nach dem Pokalspieltag und fügt an: „Man hat gesehen, dass wir mit dem Meisterschafts-kandidaten Straubing mithalten können, und so freuen wir uns auch auf die nächsten beiden Spiele in der Liga.“

Sie spricht dabei die kommenden schweren Aufgaben in der Bundesliga an. Denn zunächst reisen die Sonthoferinnen am Samstag zum Aufstiegsaspiranten VC Printus Offenburg, bei dem man letzte Saison in einem denkwürdigen Match 3:2 siegte und wohl den wichtigsten Erfolg im Meister-Jahr landen konnte. Obwohl die Offenburger sich in diesem Jahr weiter verstärkt haben und den Aufstieg in die erste Liga anpeilen, wollen sich Kettenbach & Co. möglichst teuer verkaufen und denke motivierend an die letzte Saison zurück. Und zwei Wochen später steht dann in eigener Halle die Revanche für das verlorenen Bayernpokal-Finale gegen NawaRo Straubing an.AllgäuStrom Volleys müssen sich im bayerischen Pokalfinale knapp geschlagen gebenAllgäuStrom-Volleys-müssen-sich-im-bayerischen-Pokalfinale-knapp-geschlagen-gebenAllgäuStrom-Volleys-müssen-sich-im-bayerischen-Pokalfinale-knapp-geschlagen-gebenAllgäuStrom-Volleys-müssen-sich-im-bayerischen-Pokalfinale-knapp-geschlagen-geben

Erstellt: 2017-10-10 18:53:41   Text: Christian Feger



Alle Einträge anzeigen
VBL-Infos

 

Titelsponsor

Premiumpartner





 

 

Kommunikationspartner


Ausrüstungspartner