Faszination Volleyball!

Letztes Saisonspiel in Vilsbiburg
Im letzten Saisonspiel der laufenden Saison müssen die AllgäuStrom Volleys Sonthofen nach Vilsbiburg reisen. Als Tabellenführer der 2. Volleyball-Bundesliga wollen die Allgäuerinnen am Samstag um 19 Uhr mit einem Sieg gegen den Tabellensechsten die Meisterschaft perfekt machen.

Dass dieses Unterfangen allerdings kein Selbstläufer ist, sind sich Veronika Kettenbach und Co. bewusst. Bereits im Hinspiel Anfang Oktober mussten man sich den Niederbayern geschlagen geben. Dies war eine von bisher drei Niederlagen der Sonthofer Damen, die bisher trotz vieler Verletzungssorgen eine hervorragende Saison hinlegten. Aber auch die Gastgeber der Sonthofer konnten sich im Vergleich zum Vorjahr verbessern und stehen mit zehn Siegen und 27 Punkten gesichert auf Platz Sechs der Liga.

Für Sonthofen als Tabellenführer und einem Punkt Vorsprung auf den Verfolger VC Printus Offenburg, ist nun nach zehn Jahren auch wieder die Meisterschaft in unmittelbarer Reichweite. Nach der Niederlage gegen den Tabellendritten Straubing vor Ostern, haben sich die Damen um Trainerin Veronika Majova über die Feiertage nochmal mächtig ins Zeug gehängt. Intensive Vorbereitung und nochmal akribisches Taktiktraining standen auf dem Programm, um den bevorstehenden Matchball im letzten Auswärtsmatch der Saison zu verwandeln.Letztes Saisonspiel in VilsbiburgLetztes-Saisonspiel-in-VilsbiburgLetztes-Saisonspiel-in-VilsbiburgLetztes-Saisonspiel-in-Vilsbiburg

Erstellt: 2017-04-21 08:11:53   Text: Christian Feger



Alle Einträge anzeigen
VBL-Infos

 

Titelsponsor

Premiumpartner





 

 

Kommunikationspartner


Ausrüstungspartner